30. Januar - 01. Februar 2009

Flugsaurier und Nasenbär

Herkules und Julia

Herkules und Julia sind alte Freunde von uns. Kurz nach der Eröffnung von Indis Pension hat er die beiden auf ein Romantik-Wochenende eingeladen. Klar dass die beiden da nicht Nein sagen konnten. Sie haben sich das Wochenende ausgesucht, an dem die große Geburtstagsfeier von Sepp stattfand. Somit war nicht nur Romantik und Erholung, sondern auch viel Spaß garantiert.

Freitag, 30.01.2009 Ankunft

Am späten Freitagnachmittag sind die beiden angekommen. Das Bett war wie bestellt in luftiger Höhe hergerichtet und zur Begrüßung gab es eine Flasche Sekt.
Aber an Schlafen war noch lange nicht zu denken. Alle haben sich gefreut sich wieder zu sehen. Nach einem kleinen Spaziergang durch Schrattenbach gab es Abendessen und bei einem Gläschen Wein wurde bis tief in die Nacht geredet.

Samstag, 31.01.2009 Sepps Geburtstag

Am Vormittag ist Herkules ausgeflogen um die Gegend zu erkunden. Danach gab es ein leckeres Frühstück.


Die Zeit bis zum Kaffee verging wie im Flug. Die Perlies haben den Luftballon für Sepp vorbereitet und Unsinn getrieben wo es ging.
Zum Kaffee waren wieder alle beisammen. Es gab ganz viel leckeren Kuchen und für den Sepp ganz viele Geschenke.


Am Abend kam noch mehr Besuch. Es gab Bier und Wein und es wurde viel gelacht.


Keiner weiß mehr, wie sich Herkules den Flügel verletzt hat. Leider wollte keiner mehr den armen Flugsaurier mehr nähen (war bestimmt auch besser so)und so bekam er einen schicken Verband.

Sonntag, 01.02.2009 Schlittenfahrt und Sauna

In der Nacht hatte es geschneit. Nach dem Frühstück und dem „Arztbesuch“ ging es mit dem Schlitten zur Kapfkapelle. Es ist ein schöner Spaziergang den Kreuzpfad hinauf. Auf dem Rückweg sind wir an der Grotte vorbei gelaufen. Es hatten alle viel Spaß, besonders als Julia einen Schneeball direkt aus der Baumkrone abbekam.


Nach der langen Tour und der Schneeballschlacht waren alle leicht durchgefroren.


Gut das die Sauna schon vorgeheizt war. Sogar ein Rosen-Bad war für die beiden gerichtet. Indi hatte echt an alles gedacht.


Während Julia und Herkules es romantisch hatten, hatte Indi ein Iglu im Garten gebaut. Es ist richtig schön geworden. Alle haben noch viel Zeit im Garten verbracht und im Schnee gespielt.


Am Abend gab es noch lecker Schoko-Fondue und dann haben wir alle zusammen Karten gespielt.